CAR4KMU

CAR4KMU war ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem das Automotive-Cluster RheinMainNeckar (ACRHEIN) und automotive.saarland (ACSAAR) als Multiplikatoren, sowie ROTAS Automotive Services GmbH als technischer Ansprechpartner unter der Leitung des Fraunhofer-Institutes für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO zusammenarbeiteten.

Bei CAR4KMU, das am 31.07.2015 endete, sollte die Grundlage dafür erarbeitet werden, dass der in einem EU Projekt entwickelte elektronische Standard auto-gration bei KMU der deutschen Automobilindustrie stärker etabliert werden kann. auto-gration ermöglicht KMU eine bessere Integration in den elektronischen Datenaustausch mit den großen Herstellerunternehmen der Automobilindustrie und erleichtert die Kommunikation auf beiden Seiten.

Hinweis: Diese Webseite wird nach Abschluss des Projekts nur noch eine begrenzte Zeit gepflegt und dient überwiegend als Archiv der Projektbearbeitung. Sie repräsentiert daher den Stand von August 2015. Aktuelle Informationen über auto-gration können auf der Webseite http://www.auto-gration.info gefunden werden, die vom CAR4KMU-Projektpartner Rotas gehostet und auch zukünftig aktuell gehalten wird.

 

 

Video zu CAR4KMU

Video zu auto-gration

 

 

 

Neuigkeiten Rund um das Projekt

Keine Artikel in dieser Ansicht.